Sie befinden sich hier: Archiv
Sonntag, 22.04.2018

Aktuelle Meldung

1. Mannschaft

Klarer Heimsieg gegen Friedersdorf

Spielbericht Kreisoberliga

 

FSV Oppach – LSV Friedersdorf            3:0  (2:0)

Tore:

1:0 Stephan Mitscherlich (35.)

2:0 Martin Podstawek (41.)

3:0 Eric Neisser (61.)

 

Zuschauer: 85

Schiedsrichter: Nico Fohl

 

Da in Friedersdorf wegen der schlechten Platzverhältnisse eine Absage drohte, einigten sich die Verantwortlichen beider Klubs kurzfristig auf einen Tausch des Heimrechts. Zu dieser Verfahrensweise sei allen Beteiligten ein großes Lob ausgesprochen.

Zum ersten Spiel in dieser Saison auf dem Oppacher Hartplatz entwickelte sich eine Partie mit wenigen Höhepunkten. Es dauerte bis zur vierzehnten Minute, bis die Gäste eine erste gute Möglichkeit besaßen. Zwei Minuten später scheiterte Oppach bei seinem ersten gelungen Versuch. Das Hauptgeschehen spielte sich zwischen den Strafräumen ab und die Partie wirkte sehr zerfahren, bisweilen auch hart, da der Schiedsrichter relativ viel durchgehen ließ. In der 35. Minute dann zeigte sich Stephan Mitscherlich entschlossen, zog in den Strafraum und sein platzierter Flachschuss schlug in der Torwartecke ein. Nur sechs Minuten später lenkte der FSV das Spiel endgültig in die richtige Bahn. Mit einem fein gespielten langen Ball machte sich Martin Podstawek auf die Reise und sein Schuss kullerte vom Innenpfosten über die Linie und wieder heraus, der Linienrichter entschied jedoch sofort auf Tor für Oppach.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit passierte zunächst gar nichts. Der FSV verwaltete das Ergebnis und die Gäste aus der Friedersdorfer Wuhlheide besaßen an diesem Tag nicht die Mittel, um die Oppacher Defensive ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. So richtig munter wurden die Oppacher Zuschauer erst wieder in der 59. Minute, als Stepan Duda allein vor dem Friedersdorfer Torhüter auftauchte und einen Lupfer an die Latte setzte. Die Entscheidung des Spiels war an diesem Tag Eric Neisser vorbehalten, denn dieser markierte mit seinem Treffer zum 3:0 in der 61. Spielminute bereits das Endresultat. Danach passierte nicht mehr viel. Der LSV besaß die letzte Möglichkeit des Spiels in der 88. Minute, ehe der FSV Oppach als verdienter Sieger vom Platz ging und nunmehr seit vier Spielen ohne Punktverlust ist. (wh)    

Oppach spielte mit:

Buchholz, Siede, Duda, Podstawek, Neumeister (46. Stephan), Mitscherlich, Wanacki, Block (69. A. Genc), Kürbis, Neisser, Börner (N. Genc)

Dienstag, 15.November 2016 12:04 Uhr Alter: 1 Jahre