Sie befinden sich hier: Archiv
Mittwoch, 13.12.2017

Aktuelle Meldung

FSV Oppach - FSV Oderwitz 2.

Gerechtes Remis gegen Spitzenreiter

- Spielbericht -

Gerechtes Remis gegen Spitzenreiter

Nach der bitteren Niederlage im Spiel gegen Lawalde waren die Oppacher Jungs auf Wiedergutmachung aus. Man merkte ab dem Zeitpunkt des Anpfiff`s die Oppacher hatten was vor. Der Gegner sollte erst garnicht ins Spiel finden. Das gelang auch recht gut, bis es in der 12. Minute durch eine verunglückte Flanke von Lommatzsch im Oppacher Tor klingelte. In der Folgezeit des Spieles hatten die Gäste kaum Torraumszenen. Trotz alle dem gingen die Oderwitzer gar mit 0:2 in Führung, nach dem Stein einen direkten Freistoß in die Tormitte verwandelte. Die Mannschaft steckte nicht zurück und erarbeitet sich kurz vor der Pause den Anschlusstreffer. Durch den im Strafraum gefoulten Rico Block, welcher den Strafstoß selber ausführte und erst im Nachschuss den Ball über die Linie schob.

Nach der Pause drückte Oderwitz die ersten 15 Minuten die Oppacher in ihre eigene Hälfte und erarbeiteten sich hochkarätige Möglichkeiten. Der Pfosten rettete 2x für die Oppacher Jungs. Danach kippte das Spiel zugunsten der Oppacher und man erarbeitet sich gut Torchancen. So gelang auch der Ausgleich in der 65. Spielminute durch Nurettin Genc, als sich die Hintermannschaft der Oderwitzer nicht einig waren. Leider musste man durch einen straffen Fernschuss von Junior in der 70. Minute erneut einen Rückstand hinterher laufen. Wieder bewiesen die Oppacher das hier und heute ein Punkt drin ist und arbeiten weiter nach vorn. In der Folgezeit waren die Gastgeber dem Ausgleich, durch gute Chancen von Block und Marschner, sehr nahe. In der 88. Spielminute gelang dann doch noch durch Alexander Siede der Ausgleichstreffer zum 3:3. Dem vorrausgegangen war eine Unstimmigkeit in der Hintermannschaft der Gäste. Die Oderwitzern konnten in den letzten Minuten der Partie keinen entscheidenden Akzente mehr setzten und hatten am Ende gar noch Glück, dass ein Konter von Rico Block den Weg nicht ins Tor fand.

Fazit: Die Mannschaft hatte die richtige Reaktion auf ihr Spiel am letzten Spieltag gezeigt. Durch Mut, Willen und Mannschaftsgeist hat man dem Spitzenreiter 1 Punkt abgeknöpft. (rb)

Dienstag, 17.Oktober 2017 17:52 Uhr Alter: 57 Tage