Sie befinden sich hier: Archiv
Mittwoch, 13.12.2017

Aktuelle Meldung

FSV Oppach - GFC Rauschwalde 2.

Sieg in letzter Sekunde

Nach dem verlorenen Pokalspiel in Gebelzig wollten die Oppacher endlich den ersten Sieg der Saison einfahren.
Dies gelang den Oppachern in der ersten Hälfte der Partie aber noch nicht. Man kreierte keine einzig nennenswerte Chance auf den gegnerischen Kasten.
Arge Probleme hatte man im Mittelfeld, so dass der Gegner in der ersten Halbzeit gar mit 3-4 Toren hätte in Führung gehen müssen. Sie scheiterten jedoch am starken Patrick Keßler im Tor oder der eigenen Chancenverwertung. So ging es mit einem durchaus glücklichen 0:0 in die Halbzeitpause.

In der 2. Hälfte drehte sich das Spiel. Die Mannschaft stand enger am Gegner dran, so dass sich Rauschwalde kaum noch Gelegenheiten heraus spielen konnte. Die Oppacher erspielten sich jetzt mehr Möglichkeiten heraus und konnten so durch eine dieser in der 71. Minute in Führung gehen. Patrick Keßler überspielte mit einem weiten Abschlag die halbe Hintermannschaft der Gäste. Rico Block eroberte sich den Ball und konnte, nachdem er noch einen Gegenspieler ausspielte, allein auf das Tor zulaufen und verwandelte flach ins lange Eck zum Führungstreffer. Es gab danach sogar weitere Möglichkeiten um die Führung auszubauen, dies gelang leider nicht und so konnte in der 89. Minute der Gegner den Ausgleich durch Max Schnitte erzielen. Die Mannschaft steckte aber nicht auf und wollte die 3 Punkte in Oppach behalten. Dies gelang dann auch noch.
Ein lang geschlagener Ball erreichte Rico Block im gegnerischen Strafraum, der Gegner konnte die Hände nicht von ihm lassen und der Schiedsricher entschied auf Elfmeter. Der bisher erfolgreichste Elfmeterschütze in den Reihen der Oppacher, Patrick Keßler, trat an und verwandelte souverän zum Endstand von 2:1. Kurz darauf pfiff Schiedsrichter Glöckner die Partie ab.
Nach dem Abpfiff freute man sich über den ersten Sieg der Saison. (rb/lp).

Dienstag, 19.September 2017 18:19 Uhr Alter: 84 Tage