Sie befinden sich hier: Sportanlage
Mittwoch, 21.02.2018

Anfahrt:

Von der B98 kommend, direkt einsehbar und zugänglich.

Von der B96 kommend in Ortsmitte bei Ampelkreuzung auf die Dresdner Straße abbiegen und an der Sparkasse rechts Richtung Freibad/Sportanlagen.

Ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.

Geschichte des Stadions in Oppach

Eingeweiht wurde das Stadion am Lindenberg im Mai 1936. Im Jahr 2000 wurde die Sportstätte innerhalb von nur sechs Monaten erneuert. Neben den Fördermitteln von Regierungspräsidium (123.000 DM) und der Gemeinde Oppach (80.000 DM) brachte der Verein 10.000 DM selbst auf. Verwendet wurden die Gelder unter anderem für die Erneuerung der Rasenfläche, einem Dränagesystem und einer elektronischen Rasenberegnungsanlage. Der Zuschauerrekord datiert aus dem Jahre 1945, als 2.500 Besucher das Spiel gegen Neusalza-Spremberg (10:1) sehen wollten.

Stadion – Rasenplatz

Stadion Oppach
Stadion Oppach

Spielfeld mit integrierter Bewässerung und Laufbahn - saniert im Jahr 2000.
Fassungsvermögen:
3.000 Zuschauer

Hartplatz mit Flutlichtanlage

Hartplatz
Hartplatz

Erbaut im Jahr 2002, Errichtung DIN-gerechte Flutlichtanlage im Jahr 2009
Fassungsvermögen:
500 Zuschauer

Funktionsgebäude

Funktionsgebäude
Funktionsgebäude

Erbaut im Jahr 1993, wird gemeinsam genutzt durch Freibad Oppach, Tennisclub Oppach und FSV Oppach